30. August 2010

der letzte Samstag im August..

Am 28.08. hatte ich die Möglichkeit bei der Produktion der Show "Das Supertalent" zu zuschauen, da eine Freundin vier Freikarten bei "Energy in the Park" am Wannsee in Berlin gewonnen hatte.
Planmäßiger Einlass war um 17:30 Uhr, wobei man sich denkt bei einer Fernsehproduktion geht alles nach Plan, da ja bekanntlich jede vergeudete Minute bares Geld ist. Geschnitten!





Nach 45 Minuten Warten vor dem Theater des Westens wurde die Zuschauermasse inkl. uns reingelassen und nach Toilettengang und Abgabe von Taschen und Jacken und einer Wartezeit von etwa 20 Minuten wurde wir in den Saal, in der die Show stattfand reingelassen. Vor der Show haben Zuschauer, die schon bei der Staffel vorher dawaren gesagt, dass es knapp vier Stunden gehen wird.
Es war einige Male lustig und interessant, aber schon nach 12 Kandidaten und genau zwei Stunden (19 - 21 Uhr). Hörte man nur "Danke fürs Zusehen, Bis Bald!" und die Jury war schon hinter der Bühne verschwunden und alle Menschen, die vor paar Sekunden noch total fasziniert waren, standen auf und verließen den Saal als wäre nichts passiert. Fande ich persönlich einen komischen Ausklang der Veranstaltung.
Für die 11 Euro, die das Ticket hätte gekostet, waren wir uns vier einig, dass sich die Show nicht gelohnt hat, so war das, aber interessant mal zu sehen wie Fernsehsendungen produziert werden.

Für einen trotzdem schönen Ausklang des Abends sind wir dann noch in eine Bar gegangen und haben Cocktails getrunken.
Mojito, Zombie, Sex on the Beach.. Alles war dabei :D


Ein gelungener Abend

Lg Patrik :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen