25. Juni 2011

Highlights

Montag:
Nach einem Horror-Wochenende mit hohem Fieber beim Arzt gewesen und ein Antibiotikum verschrieben bekommen.

Dienstag:
Etwas kränkelt den Kauf meines Lebens getätigt. Eine Kanne zum Filtrieren von Leitungswasser, damit dass böse Kalk nicht in meinen Nieren hängt! :D Habe es mal durchgerechnet und finanziell lohnt sich die Anschaffung auch, auch wenn man ein mal im Monat/ nach ~100 Litern Wasser den Filter wechseln muss.
Falls ich mich nicht verrechnet habe ist der anfängliche Preis von knappen 13 Euro nach zwei Monaten wieder raus. Die Filter soviel ich weiß kosten im Dreierpack 17 Euro.

Mittwoch:
Nachdem Teil Zwei in die Kinos kam und viel von ihm schwärmten, dachte ich mir ist es der richtige Zeitpunkt Teil Eins zu schauen. Finde ich gut!

Donnerstag:
Ich liebe den Geschichte-Teil der ZEIT. In dem Artikel geht es um Friedrich Kellner, einen Justizbeamten, der in sein Tagebuch schrieb was falsch lief im dritten Reich und analysierte alle Informationen, die er über Medien, die im zur Verfügung standen. Das Beispiel von Kellner zeigt deutlich, wie der Titel schon sagt, dass es jeder wissen konnte, wenn man es nur wollte. Eine sehr spannende Geschichte, über die ich oft nachgedacht habe, ob sowas möglich ist. Nicht zu wissen was mit tausenden deportieren Menschen passiert ist.
Die Tagebücher werden unter dem Titel "Vernebelt, verdunkelt sind alle Hirne" Mitte Juli veröffentlicht. Preis: 59,90€
Ich werde sie mir wohl zum Geburtstag schenken lassen.

Freitag:
Gestern hat mir meine Tante Erdbeeren aus dem Garten vorbeigebracht! :D


Das waren meine "Highlights" der Woche.

Was waren deine Highlights?

Lieben Gruß

P.S.:
Am Mittwoch fliege ich für zwei Wochen nach/auf (Ich bin grade überfragt was richtig ist.) Mallorca und weiß nicht ob ich vorher noch etwas zu berichten habe.
Falls eine Internetverbindung im Hotel vorhanden ist, kommen vielleicht sporadisch Tweets (Hier gehts zu meinem Twitter). Bloggen werde ich nicht, was hoffentlich verständlich ist. Am 13. Juli bin ich wieder in Berlin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen